Am 5. März 2021 ist UniStem Day!



Einladung an Biologie-Leistungskurse Sek II

der Thüringer Schulen

Virtueller UniStem Day für Schüler*innen am 5. März 2021

UniStem Day 2021 – Stammzelltag für biologieinteressierte Schülerinnen & Schüler

  • Bitte um Weiterleitung an die Lehrkräfte des Fachbereichs Biologie (Oberstufe).

 

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) in Jena lädt zusammen mit dem German Stem Cell Network (GSCN) in Berlin Schülerinnen & Schüler der Biologie-Leistungskurse der Sekundarstufe II mit ihren Lehrerinnen & Lehrern herzlich zum europäischen Stammzelltag – UniStem Day – am 5. März 2021 ein.

Da wir Sie aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht wie gewohnt persönlich zu einem Bildungstag einladen können – kommen wir einfach zu Ihnen - natürlich virtuell!

Mit diesem Online-UniStem Day 2021 möchten wir die Tradition des europäischen Stammzell-Bil­dungs­tages aufrechterhalten – ein Tag, an dem sich Schülerinnen und Schüler mit natur­wissen­schaft­lichem Fokus mit Stammzellen in Forschung und Anwendung auseinandersetzen, Einblicke in die Stamm­zell­forschung erhalten und mit Wissenschaftlern über dieses dynamische, interdisziplinäre Forschungsfeld diskutieren.  

Das Programm dauert 90 Minuten (8.00 bis 9.30 Uhr) und wird als Zoom-Webinar abgehalten, d.h. alle Fragen von Seiten der Schüler*innen / Lehrer*innen müssen im Chat schriftlich gestellt werden.


Unser Programm:

Nach einer kurzen Begrüßung durch den GSCN-Präsidenten Prof. Dr. Hans Schöler (MPI für molekulare Biomedizin, Münster) und einem informativen Einführungsvideo über Stammzellen gibt es drei 15-Minuten Vorträge mit je einer Q&A-Runde.

„Stammzellen in der Klinik“

Prof. Dr. Christof Stamm

(Herzchirurg, Charité, Deutsches Herzzentrum Berlin, Berlin Institute of Health, Berlin)

 

„Organoide – Mini-Organe in der Forschung“

Dr. Sina Bartfeld

(Wissenschaftlerin, Zentrum für Infektionsforschung, Institut für Molekulare Infektionsbiologie, Universität Würzburg, Würzburg)

 

„Stammzellen im Einsatz gegen seltene Krankheiten“

Prof. Dr. Nico Lachmann

(Wissenschaftler, Medizinische Hochschule Hannover, Klinik für Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Neonatologie, Hannover)

 

Bitte melden Sie sich bis zum 3. März hier an: http://www.umfrageonline.com/s/UniStemDay2021.

Sie erhalten dann eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und kurz vor der Veranstaltung den ent­sprechen­den Einwahl-Link.

Bitte leiten Sie gern diese E-Mail an Ihre Kolleg*innen, auch an anderen Schulen, weiter. Wir freuen uns über so viele Teilnehmer*innen wie möglich!

Wir freuen uns, wenn Sie den UniStem Day 2021 am 5. März 2021 von 8.00 bis 9.30 Uhr in Ihren Stunden­plan mit einbinden könnten.

Für Rückfragen und nähere Details stehe ich Ihnen bzw. Frau Stefanie Mahler (GSCN) gern zur Verfügung.

(stefanie.mahler@mdc-berlin.de).





6. März 2020 UniStem Day

 - ist coronabedingt kurzfristig ausgefallen!

UniStem Day 2020 in Jena

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) in Jena widmet sich seit 2004 der biomedizinischen Alternsforschung mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Alternsprozessen und alternsbedingten Krankheiten zu verstehen. Damit wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Alternserkrankungen wie Alzheimer oder Krebs behandelbar zu machen. Einer unserer Forschungsschwerpunkte ist die nachlassende Funktionalität von Stammzellen, den Mutterzellen unseres Körpers.
Am UniStem Day 2020 wollen wir naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schülern das weite Spektrum der Stammzellforschung näherbringen – von der Grundlagenforschung über Anwendungsfelder bis hin zu ethischen Diskussionen.
Link zur Veranstaltung: https://www.leibniz-fli.de/de/news-events/events/news-detailpage/news/unistem-day-2020-internationaler-stammzelltag/ 

Wann: Freitag, 6.3.2020, 09:00-14:30 Uhr 
Wo: Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI)
Beutenbergstraße 11, 07745 Jena

Wer: biologieinteressierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
Wie: Anmeldung per E-Mail an presse@leibniz-fli.de  durch Lehrerin oder Lehrer
Da das Platzangebot begrenzt ist, werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Das Angebot ist kostenfrei, die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Programm


8:30 Uhr  Treff am Laborneubau des FLI & Registrierung
9:00-9:15 Uhr Begrüßung
9:15-10:00 Uhr Stammzellen in der medizinischen Praxis
Prof. Dr. Florian Heidel (Universitätsklinikum Jena)
ab 10:00 Uhr In Gruppen:
Blutbildende Stammzellen (Posterpräsentation)
DNA-Isolierung zur Mitnahme (Labor)
Kolonieassays zur Demonstration (Labor)
Forschungsgruppe Prof. Dr. Claudia Waskow (Leibniz-Institut für Alternsforschung)
Filmvorführung
Spiel: Start as a Stem Cell

anschließend Mittagsimbiss (Essen und Getränke werden gestellt)

13:00 Uhr Klinische Studien in der Stammzellforschung: Warum, wann und wie sollten wir Patienten beteiligen?
Dr. Solveig Lena Hansen (Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin)
14:00-14:30 Uhr Diskussion & Abschluss (Ausgabe Zertifikate)

Veranstalter: 
Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)  
Webseite: www.leibniz-fli.de

in Kooperation mit:
Universitätsklinikum Jena (UKJ) 
Universitätsmedizin Göttingen (UMG) 


UniStem Day 2019 in Jena

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) in Jena widmet sich seit 2004 der biomedizinischen Alternsforschung mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Alternsprozessen und alternsbedingten Krankheiten zu verstehen. Damit wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Alternserkrankungen wie Alzheimer oder Krebs behandelbar zu machen. Einer unserer Forschungsschwerpunkte ist die nachlassende Funktionalität von Stammzellen, den Mutterzellen unseres Körpers.
Am UniStem Day 2019 wollen wir naturwissenschaftlich interessierten Schüler(inne)n das weite Spektrum der Stammzellforschung in Jena näher bringen – von der Grundlagenforschung über Anwendungsfelder bis hin zu ethischen Diskussionen.

Wann: Freitag, 15.3.2019, 09:00-15:00 Uhr 
Wo: Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI)
Beutenbergstraße 11, 07745 Jena
Wer: Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse in der Sekundarstufe II
Wie: Anmeldung unter presse@leibniz-fli.de durch Lehrerin oder Lehrer

Da das Platzangebot begrenzt ist, werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Das Angebot ist kostenfrei, die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
15. März 2019 - Programm
08:30 Uhr Treff am Laborneubau des FLI & Registrierung
09:00-09:15 Uhr Begrüßung
09:15-10:15 Uhr Stammzellen in der medizinischen Praxis | Prof. Dr. Florian Heidel (Universitätsklinikum Jena)
10:15-11:15 Uhr Muskelstammzellen im Alter und bei Krankheit | Dr. Julia von Maltzahn (Fritz-Lipmann-Institut)
11:15-12:00 Uhr Lunch (Essen und Getränke werden gestellt)
12:00-13:00 Uhr Stammzellen im ethischen Diskurs | Prof. Dr. Frank Emmrich (ehemaliges Mitglied Deutscher Ethikrat)
13:00-14:30 Uhr Film & Rollenspiel „Ein Leben mit - Ein Leben ohne“ - Wir freuen uns auf Eure Meinung!
14:30-15:00 Uhr Resümee und Zertifikate 

Veranstalter: 
  Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)  ? https://www.leibniz-fli.de/de/ 
    
in Kooperation mit
   Universitätsklinikum Jena UKJ ? https://www.uniklinikum-jena.de/ 

Zielgruppe in Jena und Umgebung:
Biologie-Leistungskurse Sek II
Studenten Grundstufe Biologie (Bachelor)


 



UniStem Day 2018 in Jena


Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut (FLI) in Jena widmet sich seit 2004 der biomedizinischen Alternsforschung mit dem Ziel, die molekularen Mechanismen von Alternsprozessen und alternsbedingten Krankheiten zu verstehen. Damit wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Alternserkrankungen wie Alzheimer oder Krebs behandelbar zu machen. Einer unserer Forschungsschwerpunkte ist die nachlassende Funktionalität von Stammzellen, den Mutterzellen unseres Körpers.

Mit dem UniStem Day 2018 wollen wir gemeinsam mit der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und dem Universitätsklinikum Jena naturwissenschaftlich interessierten Schüler(inne)n das weite Spektrum der Stammzellforschung in Jena näher bringen – von der Grundlagenforschung über Anwendungsfelder bis hin zu den ethischen Diskussionen.

Wann: Freitag, 16.3.2018, 09:00-15:00 Uhr 
Wo: Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI)
Beutenbergstraße 11, 07745 Jena
Wer: Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse in der Sekundarstufe II
Wie: Anmeldung unter presse@leibniz-fli.de durch die Lehrerin oder den Lehrer


Da das Platzangebot begrenzt ist, werden die Plätze in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Das Angebot ist kostenfrei, die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

16. März 2018 - Programm

08:30 Uhr Treff am Laborneubau des FLI & Registrierung
09:00-09:15 Uhr Begrüßung
09:15-10:15 Uhr Stammzellen in der Alternsforschung Prof. Dr. K. Lenhard Rudolph (Fritz-Lipmann-Institut)
10:15-11:15 Uhr Stammzellen in der medizinischen Praxis Prof. Dr. Florian Heidel (Universitätsklinikum Jena)
11:15-12:00 Uhr Lunch (Essen und Getränke werden gestellt)
12:00-13:00 Uhr Zwischen Hype, Hope und Tabu: Zur ethischen Debatte um Stammzellforschung in Deutschland Hannah Schickl (Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften)
13:00-14:30 Uhr Film & Rollenspiel „Ein Leben mit - Ein Leben ohne“ - Wir freuen uns auf Eure Meinung!
14:30-15:00 Uhr Resümee und Zertifikate 
Offizielles Ende
15:00-15:30 Uhr Optional: Meet the Expert - Gespräche mit Arzt, Azubi, Student oder Tierschutzbeaufragten


 

Veranstalter: 
 Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI)
    in Kooperation mit
  Universitätsklinikum Jena UKJ
 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Zielgruppe in Jena und Umgebung:

  • Biologie-Leistungskurse Sek II
  • Studenten Grundstufe Biologie (Bachelor)




Kontakt:

Dr. Kerstin Wagner
Telefon: 03641 65-6378
kerstin.wagner@leibniz-fli.de




 

 

 

 


UniStem Day 2017

 

 

 
Max Delbrueck Centrum für Molekulare Medizin Berlin Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW Partner Institutionen Bundesministerium für Bildung und Forschung VDI Technologiezentrum
© 2018 GERMANSTEMCELLNETWORK · DESIGN BY UNICOM · POWERED BY BYTEFOREST · SITEMAP