UniStem Day
15. März 2019, 9 bis 14 Uhr, Max-Delbrück Centrum für molekulare Medizin (MDC)

UniStem Day: 250 Berliner Jugendliche tauchen einen Tag in Stammzellforschung am MDC ein

Stammzell-Begeisterung und Wissenschafts-Faszination

 

 Pressemitteilung zum Berliner UniStem Day 2019


Was treibt Jugendliche aus allen Berliner Bezirken an, am Freitag nach Berlin-Buch zum Max-Delbrück-Center für Molekulare Medizin (MDC) zu fahren und sich einen Tag lang mit Stammzellen zu beschäftigen? Die Möglichkeit, mit einem Herzchirurgen und einem Grundlagenforscher zu diskutieren. Die Chance, Biotech-Firmen zu besichtigen, im Labor Hand anzulegen und Zellen zu untersuchen, Ethik-Diskussionen zu führen und mal gründlich die neue Genschere CrisprCas9 zu verstehen. Die Begegnung mit realen Wissenschaftlern vor Ort. All das bietet der UniStem Day am MDC.

Mit ihrer Begeisterung für Stammzellen und ihrer Faszination für Wissenschaft sind die Bio-Leistungskurs-Schülerinnen und -Schüler nicht allein – der bundesweite Bildungstag UniStem Day zieht rund 1500 Jugendliche in 15 Städten in Deutschland in Forschungseinrichtungen. „Wir schaffen hier seit vier Jahren eine Möglichkeit, sich mit aktueller Stammzell-Forschung auseinanderzusetzen, die im heutigen Biologieunterricht kaum abgebildet wird“, erklärt Daniel Besser, UniStem Day-Initiator in Deutschland und Geschäftsführer des German Stem Cell Network GSCN. Er organisiert den Bildungstag am Forschungscampus Berlin-Buch und ist begeistert über die Vielfalt der Angebote. „Am MDC kommen die Schüler in Kontakt mit realer Forschung, mit ethischen Fragestellungen, mit Biotechfirmen als Berufsperspektive und gehen in eine Auseinandersetzung über eine der spannendsten dynamischen Forschungsfelder unserer Zeit.“ In Vorträgen stellen Herzchirurg Christof Stamm (Deutsches Herz Zentrum Berlin) und MDC-Grundlagenforscher Baris Tursun ihre Wissenschaft vor. Danach verteilen sich die Jugendlichen auf Workshops und erleben Laborversuche, diskutieren mit jungen Wissenschaftlern, tauchen in ethische Diskussionen ein und vertiefen ihre Kenntnisse über Genome Editing. Lernen vom Leben und Arbeiten am MDC.
In Europa nehmen 99 Universitäten und Forschungseinrichtungen in 16 Ländern von Spanien bis Schweden, Griechenland bis Großbritannien und Polen bis Portugal mit erwarteten 30.000 Schülerinnen und Schülern statt. Der UniStem Day wird 2019 zum ersten Mal weltweit in Kolumbien und Australien durchgeführt.
Stammzellen haben zwei herausragende Eigenschaften: Sie vervielfältigen sich in identische Kopien und sie differenzieren sich in spezialisierte Zellen mit besonderen Eigenschaften. So bilden sich pro Sekunde zwei Millionen rote Blutkörperchen aus Blutstammzellen. In der Stammzellforschung dreht es sich um das Verständnis dieser komplexen Zellsysteme der Organe, die Herstellung von Ersatzgewebe für einen möglichen Therapieeinsatz, und die Verwendung von stammzellbasierten Testsystemen für Medikamente.


Wir laden Medienvertreterinnen und Medienvertreter ein, sich ein eigenes Bild vom UniStem Day in Berlin am MDC zu machen. Bitte melden Sie sich an bei:

 
Stefanie Mahler
GSCN Kommunikation
Mail: stefanie.mahler@mdc-berlin.de
Telefon: 030 9406 2483

 


 

UniStem Day – Europäischer Stammzelltag
15. März 2019, 9 bis 14 Uhr, Max-Delbrück Centrum für molekulare Medizin (MDC)


Das German Stem Cell Network (GSCN) lädt die Berliner Schüler*innen der Biologie Leistungskurse der Sekundarstufe II mit ihren Lehrer*innen herzlich zum europäischen Stammzelltag – UniStem Day – am 15. März 2019 an das Max-Delbrück-Centrum (MDC) in Berlin-Buch ein.

Mit Vorträgen, Führungen, Laborbesuchen, Workshops und kleinen Diskussionsrunden beleuchten Wissenschaftler*innen am UniStem Day die Forschung an Stammzellen aus allen Perspektiven. Sei es aus Sicht der Grundlagenforschung, der Anwendung, beim ethischen Umgang oder dem Prozess von den Ergebnissen der Stammzellforschung bis hin zur Therapie. Ein weiteres Thema ist die berufliche Perspektive für Schüler und Schülerinnen in der Wissenschaft. Der Tag will den Jugendlichen den aktuellen Stand und Fragen der Stammzellforschung vermitteln, ihre Neugierde und ihre biologischen Interessen fördern. Ein Schwerpunkt des Tages wird Stammzellen und Genetik sein. Auf eine Einführung und Vorträge von renommierten Wissenschaftler*innen und Ärzten folgt ein Markt der Möglichkeiten, bei dem die Schüler sich auf Workshops, Diskussionsrunden und Firmenführungen aufteilen.Wann:
Freitag, 15.3.2019 von 9 bis 14 Uhr

Wo: Max Delbrück Communications Center (MDC.C)
Campus Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str. 10
13125 Berlin


Programm:


8:30 - 9:15 Ankunft Schüler*innen, Registrierung der Klassen, Verteilung der Workshops und Poster-Quiz im Foyer
9:15 - 9:30 Hausbegrüßung Campus Buch
   Videogruß von GSCN Präsident"
9:30 - 9:40  Internationale Video-Schalte
9:45 -10:20 Vortrag: Grundlagenforschung Stammzellen
    Daniel Besser (GSCN)
10:20 - 10:30 kurze Pause
10:30 - 11:15 Vortrag: Titel: Herzforschung - Stammzellen in der Klinik 
     Christof Stamm (BCRT)
11:15 - 12:00 Vortrag: Wie uns Würmer bei der Stammzellforschung helfen
     Baris Tursun (MDC)
12:00 - 12:30 Pause, Obst und Brezeln, Poster-Quiz


12:45 - 13:45 MARKT DER MÖGLICHKEITEN
Workshop: "Talking Science: Podcast Interview Workshop", Emma A. Harris 
ENGLISCH
Workshop: Drugs, Brains and Rhino-babies, Duncan Miller
ENGLISCH"
Workshop: Ethik. Ungeprüfte Stammzell-Therapien: nicht neu, aber gefährlich, Daniel Besser
Workshop: Metabolismus und Stammzellen, Matthias Treier
Workshop: Genome Editing mit CrisprCas9: Eingriffe in die Keimbahn – was hat das mit Stammzellen zu tun? Michael Strehle
Workshop: Zellkultur, eine wichtige Arbeitsmethode in der Stammzellforschung, Claudia Jacob
Workshop: Screening - Wirkstoffforschung in großem Maßstab, Jens von Kries
Workshop: Tierversuche in der Forschung, Sarah Jeuthe
Firmen-Führung: Glycotope
Firmen-Führung: Silence
Firmen-Führung: Omeicos

Podium: Wissenschaftler*innen zum Anfassen
13:45 - 14 Uhr Abschluss-Runde: Stammzellen und offene Fragen?


 

Wer: Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse in der Sekundarstufe II
Wie:
        Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Das Angebot ist kostenfrei, die

                Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebescheinigung.
                Für Brezeln & Obst in der Pause wird gesorgt.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Stefanie Mahler in der Geschäftsstelle des GSCN unter stefanie.mahler@mdc-berlin.de oder unter der Tel. 030 9406 2483.

Kontakt:

Stefanie Mahler
Referentin für Kommunikation
German Stem Cell Network
Mail: Stefanie.Mahler@mdc-berlin.de
Telefon:030-94062483

Programm-Flyer zum UniStem Day in Berlin 2019

 


mit freundlicher Unterstützung der


 
Max Delbrueck Centrum für Molekulare Medizin Berlin Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW Partner Institutionen Bundesministerium für Bildung und Forschung VDI Technologiezentrum
© 2018 GERMANSTEMCELLNETWORK · DESIGN BY UNICOM · POWERED BY BYTEFOREST · SITEMAP