Internationaler UniStem Day 2017 in Heidelberg

Stammzellen: Tausendsassa, Wunderheiler oder 
Wurzel des Bösen?

Anbieter:

Center of Organismal Studies (COS), Universität Heidelberg
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
Heidelberger Institut für Experimentelle Stammzelltechnologie und Experimentelle Medizin (HI-STEM)
Medizinische Klinik V der Universität Heidelberg
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT)

Stammzellen sind noch nicht auf eine bestimmte Aufgabe im Körper festgelegt und können sich in verschiedene Richtungen entwickeln. Geht Gewebe verloren, etwa nach einer Verletzung, liefern sie Ersatz: Das funktioniert beim Menschen für die Haut oder das Blut, beim Süßwasserpolyp für den gesamten Körper! Patienten mit Blutkrebs können durch eine Stammzelltransplantation gerettet werden, andererseits entstehen die meisten Tumoren aus Krebsstammzellen. Eine spannende Zellart also, die wir Schülerinnen und Schülern der Oberstufe beim ersten Heidelberger UniStem Day gerne näherbringen wollen. In Vorträgen und Filmen, bei Diskussionen und Laborbesuchen stellen Heidelberger Forscher und Ärzte ihre Stammzell-Projekte vor und diskutieren über Möglichkeiten und Grenzen dieser vielseitigen Zellen.

Der internationale UniStem Day findet seit 8 Jahren in zahlreichen Forschungszentren in ganz Europa statt. Deutschland ist 2017 zum zweiten Mal dabei! Neben Heidelberg beteiligen sich Berlin, Münster, Bonn, Jena, Hannover und Bochum. Insgesamt nehmen in diesem Jahr über 70 Forschungszentren aus 9 europäischen Ländern teil.

Wann:  Freitag, 17.3.2017 ab 9.00 Uhr
Wo:      Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
             Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg

Wer:    SchülerInnen der Oberstufe und Jung-StudentInnen biomedizinischer Fächer
Wie:    Anmeldung unter 
veranstaltung@dkfz.de
        (Angabe von Name und Adresse der Schule, Klassenstufe, Anzahl der Schüler, Name und Kontakt des Lehrers)

Programm folgt.

Beteiligte Partner:

Center of Organismal Studies (COS), Universität Heidelberg
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
Heidelberger Institut für Experimentelle Stammzelltechnologie und Experimentelle Medizin (HI-STEM)
Medizinische Klinik V der Universität Heidelberg
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT)

 

 


Kontakt:
Dr. Stefanie Seltmann
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DKFZ
Tel: +49 6221 42-2854
s.seltmann@dkfz.de
www.dkfz.de

Anmeldung:
E-Mail: veranstaltung@dkfz.de

 

 
Max Delbrueck Centrum für Molekulare Medizin Berlin Kompetenznetzwerk Stammzellforschung NRW Partner Institutionen Bundesministerium für Bildung und Forschung VDI Technologiezentrum
© 2016 GERMANSTEMCELLNETWORK · DESIGN BY UNICOM · POWERED BY BYTEFOREST · SITEMAP