Symposium zu ethischen, rechtlichen und sozialen Aspekten der Stammzellforschung (in Deutsch)


Mittwoch & Donnerstag, 19. - 20. September 2018

Mi 16:30 - 20:30 Uhr
Do 9:00 - 18:30 Uhr (und GSCN Network Event)
Marsilius Kolleg

 Link zum vorläufigen Programm

Beiträge: Beiträge für dieses Symposium können online im Bereich Abstract Submission eingereicht werden. Beiträge, die für einen Vortrag vorgeschlagen werden (Oral oder Poster) müssen bis zum 25 Juni eingereicht werden, um von den Reviewern bewertet zu werden. Beiträge, die NUR als Poster eingereicht werden, müssen bis zum 20. August hochgeladen werden.

Im Rahmen der diesjährigen Jahreskonferenz des German Stem Cell Networks (GSCN) möchten wir Sie am 19.–20. September 2018 herzlich zum ELSA Symposium ins Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg einladen. 

Die GSCN Fachgruppe ELSA zielt darauf ab, als deutschlandweite interdisziplinäre Plattform zum Austausch von Informationen sowie für Diskussionen und Analysen über aktuelle ethische, rechtliche und soziale Herausforderungen der grundlagen- und anwendungsorientierten Stammzellforschung, einschließlich der Genom-Editierung, zu dienen. Weitere Ziele der GSCN Fachgruppe ELSA bestehen darin, gemeinsam mit den GSCN Fachgruppen „Öffentlichkeitsarbeit und Outreach-Aktivitäten“ und „Patienteninformationen (z.B. Stammzell-therapien)“ das öffentliche Bewusstsein zu steigern und die politische Debatte anzuregen.

Teilnehmer der 6. GSCN Jahreskonferenz sind eingeladen das Symposium zu ELSA ohne Registrierung und zusätzlichen Kosten zu besuchen.

Es ist ebenfalls möglich, sich im Online Registration Process nur für das ELSA Symposium anzumelden (Regular: 100,- €, Student: 50,- €).

Supporters